Aktuelles

Ambulante Hospizarbeit: Ergänzungsvereinbarung verlängert!

09.11.2021 | Mitglieder

Die Verhandlungspartner*innen auf Bundesebene haben sich geeinigt: Die Ergänzungsvereinbarung zur Rahmenvereinbarung für die ambulante Hospizarbeit wird verlängert und gilt somit auch für den Förderantrag, der bis zum 31. März 2022 zu stellen ist. Es gibt lediglich eine Anpassung bei der Wahl des Bezugsjahres: Sofern der Hospizdienst im Förderantrag 2021 als Bezugsjahr 2019 statt 2020 gewählt hat, hat er beim Förderantrag 2022 die Wahl zwischen den aktuellen Zahlen aus diesem Jahr (2021) oder den Zahlen aus 2019. Hat der Hospizdienst im Förderantrag 2021 die Zahlen aus 2020 gewählt, so hat er im kommenden Förderantrag die Wahl zwischen den Zahlen aus 2020 oder den aktuellen Zahlen aus diesem Jahr (2021). Dies ist ein erfreuliches Ergebnis und gibt den Ambulanten Hospizdiensten erneut die Sicherheit, dass Corona bedingte Einbrüche nicht die Fortführung ihrer Arbeit gefährden. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

akzeptieren ablehnen