Aktuelles

Assistierter Suizid - Ein Zwischenruf

01.01.2021 | Allgemeines

Seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist mehr als ein halbes Jahr vergangen. Kontrovers wird diskutiert, das Meinungsspektrum ist weit. Auch der Vorstand des HPV NRW ist der Auffassung, dass es zu einem derart komplexen ethischen Thema nicht nur eine klare Stimme, sondern eher eine gewisse Bandbreite von Meinungen geben kann. Zu unterschiedlich ist die Prägung, Herkunft und Erfahrung der vielen Hospizeinrichtungen vor Ort. Dieser Pluralität der Meinungen und dem Wunsch nach einem Meinungsfindungsprozess, wollen wir in unserem Zwischenruf Ausdruck geben.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

akzeptieren ablehnen